Poolheizung selber bauen: So geht es Schritt für Schritt

Wer seine Poolheizung selber bauen möchte, muss sich zunächst über einige Punkte Gedanken machen: Wie groß ist meine Schwimmbad-Oberfläche? Wo habe ich Fläche für die Poolheizung zur Verfügung? Wie groß ist diese und in welcher Himmelsrichtung liegt sie?
Sind diese Fragen beantwortet, so kann man die Kollektor-Größe nach diesen Regeln ermitteln:

Poolheizung selber bauen: Faustregeln zur Größe

  • Freibad ohne Abdeckung: Kollektorfläche = Wasserfläche
  • Freibad mit Abdeckung: Kollektorfläche = ½ Wasserfläche
  • Hallenbad: Kollektorfläche = Wasserfläche

(Faustregel für einen nach Süden ausgerichteten Kollektor mit einer Neigung von 30°)

Und wenn die Himmelsrichtung nicht ideal ist?

Dann machen Sie Ihre Poolheizung einfach etwas größer:

  • Bei Neigung nach Osten: ca. 1,5mal größer
  • Bei Neigung nach Westen: ca. 1,3mal größer
  • Flach, ohne Neigung: ca. 1,1mal größer
  • Senkrecht, ohne Neigung: ca. 1,5-2mal größer

Alles klar? Noch nicht ganz? Dann ein kleines Beispiel:
Wir haben einen abgedeckten Pool mit einer Wasseroberfläche von 32qm. Laut Faustregel brauchen wir somit 16qm Kollektor-Fläche.
Nun ist die zur Verfügung stehende Solarfläche aber Richtung Osten ausgerichtet. Also multiplizieren wir 16qm mit dem Faktor 1,5 und kommen auf 24qm Solarfläche die wir benötigen, wenn wir rasch angenehm warmes Poolwasser möchten.

Bevor Sie jetzt anfangen Ihre Poolheizung selber zu bauen müssen noch die Wege zwischen Solarfläche und Filteranlage gemessen werden, um die benötigte Anschlussverrohrung zu ermitteln. Diese ist mit einem flexiblen Anschluss-System wie solar-rapid 50 schnell erledigt.
Nun aber zum Montage-Ablauf der eigentlichen Poolheizung.

Poolheizung selber bauen: Die einzelnen Schritte

Poolheizung selber bauen: Der Bausatz

Poolheizung selber bauen: Der Bausatz

Der Bausatz besteht aus Verteilerrohren, solar-rapid 25 Rohr, Halteprofilen und Fittingen und Zubehör. Aus diesen Komponenten lässt sich fast jede Kollektor-Größe und – Form herstellen.

Die verklebten Verteilerrohre und die Haltprofile werden ausgelegt.

Poolheizung selber bauen: Verteilerrohre und Haltprofile werden ausgelegt.

Zunächst werden die Verteilerrohre entsprechend der Kollektorbreite zusammengeklebt und die Halteprofile in regelmäßigen Abständen ausgelegt. Der Kleber benötigt einen Tag zum Festwerden. Danach sind die Verteiler- und Sammelrohre voll belastbar.

Das solar-rapid 25 - Rohr wird entsprechend der Kollektorlänge von der Rolle abgeschnitten.

Poolheizung selber bauen: Das solar-rapid 25 – Rohr wird abgeschnitten.

Während der Kleber anzieht, wird das gewellte solar-rapid 25 Rohr entsprechend der Kollektorlänge von der Rolle abgeschnitten.

Die ersten solar-rapid 25 Rohre werden in die Halteprofile eingeclipst und der Kollektor erhält seine Form.

Poolheizung selber bauen: Die ersten solar-rapid 25 Rohre werden in die Halteprofile eingeclipst.

Diese Rohre werden an den Enden auf die Abgänge der Verteiler- und Sammelrohre gesteckt und in der Länge in die Halteprofile eingeclipst. So erhält der Kollektor seine Form und Stabilität.

Noch die letzten Rohre einclipsen und auf die Abgänge der Verteilerrohre stecken und fertig ist die Poolheizung.

Noch die letzten Rohre einclipsen und auf die Abgänge der Verteilerrohre stecken und fertig ist die Poolheizung.

Die letzte Halteprofil-Reihe bleibt in diesem Beispiel frei. Hier wurde ein verzinktes Stahlrohr eingeclipst, an welchem der Kollektor auf der Dachfläche eingehängt wurde.

Die Poolheizung ist problemlos begehbar.

Die Poolheizung ist problemlos begehbar.

Der Kollektor ist so robust, dass er sogar begehbar ist. Zum Transport zur Solarfläche kann er trotzdem ganz einfach zusammengerollt werden.

Nun wird die Poolheizung aufgerollt und zur vorgesehenen Fläche gebracht.

Nun wird die Poolheizung aufgerollt und zur vorgesehenen Fläche gebracht.

Der Kollektor kann nun noch verschnürt werden und z.B. mit Hilfe einer durchgesteckten Stange auf ein Dach gezogen werden.

Die am Boden montierte und aufgerollte Poolheizung wird auf dem Dach ausgerollt.

Die am Boden montierte und aufgerollte Poolheizung wird auf dem Dach ausgerollt.

Poolheizung selber bauen ist mit diesem Baukasten-System wirklich einfach. Sind alle Montage-Schritte erledigt, sieht das Endergebnis dann so aus:

Die fertige Poolheizung liegt auf dem Dach

Die fertige Poolheizung liegt auf dem Dach

Ist alles angeschlossen und die Solarsteuerung nach Ihren Wünschen eingestellt, können Sie sich auf eine rasche Erwärmung Ihres Pools freuen. „Haben bereits nach 4 Tagen Mitte Mai die 28° C erreicht.“ – so lautet eine unserer Kundenzuschriften.

Pool überwintern: Anleitung

Leider ist er schon vorbei – der herrliche Pool-Sommer 2015. Pool überwintern steht jetzt auf der To-Do-Liste eines jeden Gartenpool-Besitzers.
Wer jetzt sorgfältig  und mit den richtigen Produkten arbeitet, kann sich im Frühling wieder schnell und ohne viel Mühe über ein schönes und funktionierendes Schwimmbecken freuen.

Pool überwintern: Der richtige Zeitpunkt

Wenn sich morgens regelmäßig Raureif sehen lässt, ist es an der Zeit, den Pool winterfest zu machen. Je nach Region und Wetter ist dies im Oktober / November der Fall. Die Überwinterung sollte auf alle Fälle vor den ersten richtigen Nachtfrösten abgeschlossen sein.

Wenn Sie eine solare Poolheizung einsetzen, so ist es wichtig, dass Sie diese ebenfalls winterfest machen und entleeren.

Pool überwintern: Schritt für Schritt

  1. Zunächst reinigen Sie Ihr Schwimmbecken noch einmal ganz gründlich indem Sie den Boden absaugen, Schmutzränder beseitigen usw.
  2. Im nächsten Schritt überprüfen Sie den pH-Wert und korrigieren ihn, falls dies notwendig sein sollte. Ideal ist der Bereich zwischen 7,0 und 7,4. Der richtige pH-Wert ist bei allen Wasserpflegemaßnahmen von großer Bedeutung, damit die Pflegemittel auch ihre Wirkung voll entfalten können.
  3. Nun senken Sie den Wasserspiegel um 15-20cm unter den Skimmer ab. Dieser Wasserstand sichert, dass der Skimmer nicht auffrieren kann. Gleichzeitig sind die Einlaufdüsen (unter Wasser) aber in einem Bereich, in welchem das Wasser nicht friert.

    Pool überwintern: Wasserspiegel absenken

    Pool überwintern: Wasserspiegel absenken

  4. Nun entleeren Sie den Filter und reinigen ihn. Auch alle frostgefährdeten Rohrleitungen sollten entleert werden. Rohre und Armaturen, welche nicht entleert werden können, sollten mit Isoliermaterial gut geschützt werden.
    Bitte achten Sie auch darauf, dass bei hohen Niederschlägen der Wasserspiegel wieder steigt! Ist dies der Fall, so muss der Wasserspiegel wieder entsprechend abgesenkt werden (mit einer Tauchpumpe ist das leicht erledigt).
  5. In das verbleibende Wasser geben Sie nun noch einmal ein schnellwirksames Chlorgranulat und ein Algenschutzmittel.
  6. Anschließend kommt, je nach Beckengröße, das Überwinterungsmittel in ausreichender Menge dazu. Wir machen seit Jahrzehnten gute Erfahrungen mit „WIS“ – dieses Überwinterungsmittel verhindert Algenbefall und Schmutzablagerungen. Die Wieder-Inbetriebnahme des Pools im Frühjahr wird damit erleichtert.
  7. Sind diese Schritte erledigt, so kommt nun die Winterplane zum Einsatz. Achten Sie beim Kauf auf eine robuste, lichtdichte (Algen!) Qualität und wählen Sie die Plane ausreichend groß, da Sie durch den abgesenkten Wasserspiegel mehr Fläche als die reine Pool-Oberfläche benötigen!
    Legen Sie zum Pool überwintern die Winterplane auf das Wasser und befestigen Sie diese ringsum mit Holzbohlen, Pflastersteinen etc.
Pool überwintern mit einer robusten Winterplane

Pool überwintern mit einer robusten Winterplane

Nun sammelt sich Regenwasser und Schmutz auf der Plane. Das Wasser unter der Plane bleibt sauber. Mit einer extraflachen Tauchpumpe kann das Planenwasser im Frühjahr ganz bequem abgesaugt werden. In unserem Online-Shop finden Sie günstige Überwinterungs-Sets: Winterplanen, Überwinterungsmittel und Tauchpumpe.
Da kann der Winter kommen!

Pool im Winter: Trotz Schnee und Eis gut geschützt

Pool im Winter: Trotz Schnee und Eis gut geschützt

 

 

Pool mauern – So geht es Schritt für Schritt

Wie kommt man einfach zum eigenen Schwimmbad? Eine Möglichkeit ist es, den Pool zu mauern und ihn anschließend mit spezieller Schwimmbadfolie abzudichten. Genau so haben es seit 1973 Tausende unserer Kunden gemacht.

Letzte Woche habe ich mich wieder sehr über ein fertiges Projekt gefreut und netterweise hat uns der Kunde einen USB-Stick mit Bildern geschickt, die seinen Poolbau dokumentieren. Um es vorwegzunehmen: Der Pool ist Hammer geworden! Aber seht selbst:

Pool mauern – Die Vorbereitungen

Zunächst muss im Garten ein Platz für den Pool gefunden werden; möglichst sonnig sollte er sein – vor allem nachmittags, wenn am meisten geschwommen wird. Der Kunde hat das zukünftige Becken mit Stöcken und Sicherheitsband abgesteckt:

Wer seinen Pool mauern möchte, sollte erst mal den Platz dafür abstecken.

Wer seinen Pool mauern möchte, sollte erst mal den Platz dafür abstecken.

Dann kann der Bagger kommen (ein Mini-Bagger reicht) und der Aushub der Baugrube beginnen:

Pool mauern - Aushub

Im nächsten Schritt wird die Bodenplatte geschalt, mit Bewehrung versehen und der Bodensauger mit Leitung fixiert:

Pool mauern - Schalung der Bodenplatte

Schalung der Bodenplatte

Nachdem der Beton eingefüllt und abgezogen ist, sieht der Schwimmbad-Boden so aus:

Pool mauern - Bodenplatte

Pool mauern: Die Schwimmbad-Wände entstehen

Jetzt geht es an’s Pool mauern: Hier wurde mit Beton-Schalsteinen gearbeitet. Es geht aber auch mit ganz gewöhnlichen Betonsteinen (Kellersteine). Beim Hochmauern der Pool-Wände werden auch die Einbauteile wie Scheinwerfer, Skimmer und Einlaufdüsen eingefügt.

Pool mauern mit Betonschalsteinen

Pool mauern mit Betonschalsteinen

Hat man um den Pool nicht so viel Platz für eine nach außen ragende Badetreppe, so empfiehlt sich der Einbau einer Eck-Badetreppe. Diese bietet allen Komfort, bleibt aber IM Becken und spart somit Platz.

Pool mauern mit Badetreppe

Sind die Maurer-Arbeiten abgeschlossen geht es im letzten Schritt an die Abdichtung des gemauerten Pools. Die Wände und der Boden werden mit einem Isolier- und Polsterschaum belegt, welcher die Schwimmbadfolie vor Beschädigungen schützt und die Wände glättet.

Pool mauern - Isolier- und Polsterschaum

Der Isolier- und Polsterschaum isoliert und glättet.

Wie das mit dem Isolier- und Polsterschaum genau geht, kann sich das im folgenden Video anschauen:

Im letzten Schritt wird die Schwimmbad-Folie verlegt und kalt verschweißt. Der Vorteil einer Auskleidung mit Folie vor Ort besteht darin, dass sich keine Falten bilden. Beim Befüllen entstehende Falten werden durch den Wasserdruck platt gedrückt, bzw. können durch Ziehen an der Folie einfach eliminiert werden. Die Einbauteile werden mit Flanschen abgedichtet:

Pool mauern mit Badetreppe

Mit steigendem Wasserspiegel werden die Einbauteile abgedichtet.

Auch zur Folienauskleidung von gemauerten Pools gibt es ein Video für den, der tiefer einsteigen will:

Und dann können die ersten erfrischenden Bahnen gezogen werden. Was für ein herrliches Gefühl!

pool mauern - fertig

Für unseren tollen Kunden war hier aber noch lange nicht Schluss! Er hat sich ein richtiges Garten-Pool-Paradies geschaffen. Mit einer ganz individuellen Überdachung, einer Holzumrandung und toller Bepflanzung. Wer möchte jetzt nicht in dieser Schaukel sitzen?

Pool mauern - das Resultat

Überhaupt finde ich die Idee mit der ins Wasser hängenden Schaukel einfach großartig. Das ist ja mal wirklich genial!

Wer sich fragt, was das Pool mauern so kostet, der kann gerne noch mal hier nachlesen: Pool selber bauen – Die Kosten.

Wir bedanken uns für die tolle Dokumentation und wünschen ganz viel Freude mit dem selbstgebauten Pool.

Schwimmbadsanierung – Vorher / Nachher

Eine Schwimmbadsanierung ist genauso im Selbstbau-Verfahren realisierbar wie ein Neubau. Viele alte Betonpools aus den 70er oder 80er Jahren sind mittlerweile unansehnlich geworden und nicht mehr nutzbar. Abgeblätterte Farbe, Risse und Undichtigkeiten sind die Ursachen dafür.

So ging es auch einem Kunden aus der Schweiz, der uns folgendes schrieb:

„Erstmals mit der Schwimmbadsanierung konfrontiert, gab es für mich viele Fragezeichen, ob ich den Arbeiten gewachsen sein würde. Ich suchte eine finanziell für mich tragbare Lösung und bin dann im Internet auf Ihre Angebote gestoßen.“

Das Betonbecken hatte viele Risse und verlor 2m³ Wasser pro Tag! Die Technik war veraltet und teilweise auch falsch integriert. So sah die Anlage vor der Renovierung aus:

Vor der Schwimmbadsanierung

Vor der Schwimmbadsanierung

Bei der Planung stellte sich heraus, dass die Technik nicht dem heutigen Stand entsprach. Die Einlaufdüsen waren an der falschen Stelle angebracht, der Skimmer zu klein und der Filter hatte seine besten Zeiten schon lange hinter sich.

Schwimmbadsanierung im Selbstbau: Der Ablauf

Im ersten Schritt wurde daher die Technik neu organisiert und eingebaut. Skimmer und Düsen wurden so eingebaut, dass eine gute Durchströmung erfolgt. Für stimmungsvolle Abende am Pool wurden zwei LED Unterwasser-Scheinwerfer eingebaut. Zuletzt wurden die Risse gespachtelt und dann konnte es schon losgehen mit der Folienabdichtung.
Zunächst wurde das Becken mit einem Isolier- und Polsterschaum versehen, welcher die Folie vor dem Untergrund schützt und Boden und Wände glättet.

Start der Schwimmbadsanierung

Start der Schwimmbadsanierung: Der Isolier- und Polsterschaum wird eingebracht

Im letzten Schritt wurde der Pool mit dicker Schwimmbadfolie ausgekleidet und abgedichtet. Die Folie wird für jeden Kunden individuell zugeschnitten und beschriftet. So kommt alles an die richtige Stelle. Bei diesem Becken wurde übrigens graue Folie verwendet. Liest sich erst mal merkwürdig, oder? Tatsächlich erscheint das Wasser im Pool aber wunderbar blau!

Schwimmbadsanierung: Die Folie wird am Boden ausgelegt

Die Folie wird zuerst am Boden ausgelegt.

Schwimmbadsanierung: Verschweißung der Schwimmbadfolie

Verschweißung der Folienbahnen

Durch die Kaltverschweißung mit dem Aktivierungsmittel verbinden sich die Folienbahnen miteinander und es entsteht eine absolut dichte Auskleidung ohne Falten. Damit die Optik stimmt, werden die Nähte anschließend noch mit Flüssigfolie versiegelt.

Mit steigendem Wasserstand werden die eingebauten Technikteile wie Düsen und Skimmer abgedichtet und dann ist der Pool auch schon fertig! Nach vollendeter Schwimmbadsanierung sieht es dann so aus:

Nach der Schwimmbadsanierung

Nach der Schwimmbadsanierung

Schwimmbadsanierung mit Folie

Kein Vergleich zu vorher, oder? Der Kunde ist hochzufrieden und hat uns netterweise nach Abschluss der Schwimmbadsanierung folgende Zeilen zukommen lassen:

„Mittels Ihrer gut erklärenden Dokumentationen haben wir zu zweit den Pool saniert und sind mit dem Ergebnis glücklich.
Welch ein Unterschied! Es sieht professionell gemacht aus und vor allem funktioniert auch alles.“

Vielen Dank für das Lob und die Fotos vom Baufortschritt. Wir wünschen ganz viel Freude mit dem neuen Pool-Paradies.
Mehr Infos zum Pool-Selbstbau finden Sie auf www.selbstbau.com

Pool selber bauen: Die Kosten

Pool selber bauen KostenSo, heute mal Butter bei die Fische: Was kostet es, wenn Sie Ihren Pool selber bauen? Inklusive allem, was dabei so anfällt. Vom Aushub bis zum Anbaden.

Diese Frage wird uns oft gestellt. Gerne versuche ich sie zu beantworten, allerdings muss klar sein, dass nicht jedes Grundstück gleich ist. Baustellen unterscheiden sich hinsichtlich Bodenbeschaffenheit, Zugänglichkeit und statischen Erfordernissen. Und natürlich gibt es bundesweit auch Unterschiede was die Baustoff-Preise angeht.

Ich gehe beim folgenden Beispiel von einem „unkomplizierten“ Grundstück aus. Bei Spezialfällen, z.B. bei Hanglage oder Grundwasser wird es sicher etwas mehr kosten. Die Preise habe ich von Anbietern vor Ort (Rhein-Main-Gebiet).

Die angenommene Poolgröße beträgt 8 x 3,6 x 1,5m – das ist ein echter Klassiker. Warum? Weil bei einer Breite von 3,6m zwei Personen bequem nebeneinander schwimmen können und es auch optisch „rund“ wirkt. Und so sieht das dann aus:

pool selber bauen kosten beispiel

Pool selber bauen: So sieht das Ergebnis aus!

Pool selber bauen: Was Sie brauchen und was es kostet

In der Infografik habe ich alle Bau-Schritte und die jeweiligen Kosten zusammengefasst. Mit ca. 3.000,- € kann in der Regel der Schwimmbad-Körper erstellt werden. Das dafür benötigte Material, bzw. der Bagger für den Aushub, muss bei lokalen Anbietern besorgt werden. Das eigentliche Schwimmbad-Material kommt von uns.

Pool selber bauen Kosten

Pool selber bauen: Kosten (Stand Juli 2015)

Pool selber bauen: Das bekommen Sie von uns an Material

Schon VOR dem Aushub kommt der Rohbausatz . Er enthält die wichtige Rohbau-Anleitung (mit genauer Material-Aufstellung), den Skimmer (saugt Dreck an, der auf der Wasseroberfläche schwimmt), einen Bodenabsauger (für Schmutz auf dem Boden), 2 Einlaufdüsen und passende Mauerdurchführungen (bringen gefiltertes Wasser zurück ins Becken), Schwimmbad-Rohr und Klebematerial.

Ist der Rohbau erledigt, kommt der Isolier- und Polsterschaum – Er wird ganz einfach an den Wänden abgerollt, festgeklebt und spart das Verputzen der Schwimmbad-Wände. Boden und Wände fühlen sich später beim Benutzen des Beckens angenehm weich gepolstert an und die Folie ist gut geschützt.

Mit dem Fertigbausatz ist die Arbeit fast geschafft! Er enthält die vorgerichtete Schwimmbadfolie. „Vorgerichtet“ bedeutet, dass Sie fertig geschnittene Bahnen bekommen. Je nachdem ob für Boden oder Wand, ist die Folie entsprechend beschriftet – so kann nichts schief gehen. Zur Folienauskleidung gehören außerdem vier fertige Innenecken, ausreichend Aktivierungsmittel und Flüssigfolie zum Versiegeln der Nähte. Und natürlich wieder eine verständliche, bebilderte Step-by-Step Anleitung.
Zusätzlich zur Schwimmbadfolie gibt es noch eine Profi-Sandfilteranlage mit langlebiger Pumpe, eine Edelstahl-Einstiegsleiter und den Bodenstaubsauger zum Reinigen Ihres Pools. Damit haben Sie alles, was Sie für Ihren Pool brauchen.

Stop! Etwas fehlt noch… Das Wasser! Und damit es hygienisch bleibt, ein paar Pflegemittel. Dann kann aber endlich angebadet werden.

Los geht's!

Los geht’s!

Fazit: Für knapp 7.000,- € ist ein massiver, luxuriöser Pool machbar, der Jahrzehnte lang hält. Ein gleichwertiges Schwimmbad kostet Sie bei einem Schwimmbadbauer deutlich über 20.000,- €. Und der Stolz darauf, dass man es geschafft hat, den Pool selber zu bauen, ist unbezahlbar.

Poolheizung solar oder Pool Wärmepumpe?

Juhu, der Pool ist da! Nur… das Wasser ist erst mal kalt. Eine Poolheizung muss her! Und da stellt sich die Frage: „Poolheizung solar oder Pool Wärmepumpe?“
In der anfänglichen Begeisterung empfindet man das 21° warme Wasser vielleicht noch als erfrischend. Auf lange Sicht sind 28° sicher wünschenswerter. Sie möchten ja auch einfach mal auf einer Luftmatratze treiben… Oder nur ein bisschen plantschen… Und die blauen Lippen der Kinder sind ebenfalls kein Dauerzustand.

Südsee-warmes Wasser mit einer Poolheizung solar

Südsee-warmes Wasser mit einer Poolheizung solar

Poolheizung solar und Pool Wärmepumpe

Um es vorweg zu nehmen: wir sind Hersteller der solar-rapid® Poolheizung und damit 100% pro Solarheizung.
In den letzten Jahren kennen wir immer mehr Kunden, die zunächst eine Wärmepumpe kauften und auf Solar wechseln. Woran liegt das?
1. Nach der ersten Stromrechnung kommt das böse Erwachen, dass auch die effizienteste Wärmepumpe Strom kostet.
2. Der Nachbar beschwert sich über die Geräusche der Wärmepumpe.

Leider wird Pool-Besitzern häufig erzählt, dass eine Solar-Poolheizung in Deutschland keinen Sinn macht, da diese nur bei Sonnenschein funktioniert.
Fakt ist: Die solar-rapid Poolheizung ist durch ihre Bauweise so effizient, dass das kalte Leitungswasser bereits nach wenigen sonnigen Tagen warm ist. Je kälter das Wasser, desto schneller erfolgt das Aufheizen. Das ist angewandte Physik.
Der Clou ist aber: Wasser ist ein super Wärmespeicher! Eigentlich wissen wir es vom Badesee oder vom Meer – ist das Wasser aufgeheizt, hält es genügend Wärme auch über kühlere Wetterperioden. Für den privaten Pool bedeutet das konkret: haben Sie Ihr Becken nach ein paar Tagen auf 28° C gebracht, ändert schlechtes Wetter daran wenig. Und 1-2° C Wärmeverlust sind bei Sonnenschein an einem Tag aufgeholt. Voraussetzung: Sie benutzen eine Abdeckplane – heutzutage selbstverständlich.
Wir haben in unserem eigenen Schwimmbad durchgehend zwischen 27° und 30° – von April bis in den Oktober hinein. Damit können wir den Pool bei Badewetter sofort nutzen – einfach herrlich.

Tauchen im warmen Pool

Warmes Wasser macht einfach Spaß!

Ein beliebtes Verkaufs-Argument ist, dass man mit einer Wärmepumpe Strom spart. Das ist sicher richtig, wenn man mit den Kosten für einen Elektroheizer oder für eine Ölheizung vergleicht. Aber ganz ehrlich: die wenigsten Poolbesitzer heizen heutzutage noch mit diesen Methoden ihren Pool.
Bei einer Poolheizung solar kommen Sie komplett ohne Stromkosten aus und nutzen Ihr Schwimmbad gleichzeitig genauso ausgiebig, wie mit einer konventionellen Heizmethode.

Kostenvergleich Poolheizung solar mit Pool Wärmepumpe

Ich wollte es genau wissen und habe einen Kostenvergleich anhand der Strompreise 2014 erstellt. Die benötigten Größen sind aus dem Fachbuch „Beckenwasser-Erwärmung“ von Erhard Hergesell. Das Ergebnis fällt eindeutig aus:

Kostenvergleich Poolheizung solar gegenüber Pool Wärmepumpe

Ihr Interesse an einer solaren Poolheizung ist geweckt? Hier finden Sie mehr Infos. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses, maßgeschneidertes Angebot.

 

Poolroboter: Bequem zum sauberen Schwimmbad

Ganz ehrlich, wäre ein Poolroboter nicht cool? Nie wieder den Pool mühsam von Hand reinigen? Okay, das langsame Hin und Her beim Bodensaugen kann durchaus eine meditative Wirkung entfalten… Aber möchten Sie sich in dieser Zeit nicht Dingen widmen, die mehr Spaß machen? Relaxen, Grillen, im Internet surfen?
Dann lassen Sie einen automatischen Poolsauger die Arbeit für Sie erledigen. Ich wette, dass Sie ihn schnell ins Herz schließen (unserer hört auf den Namen Robby) und nie wieder hergeben möchten.

Poolroboter Dolphin Comfort Active

Poolroboter Dolphin Comfort Active

Poolroboter: Wie funktioniert’s?

Ganz einfach: Stecker rein, Startknopf drücken und ins Wasser setzen. Nun beginnt der Poolroboter geräuschlos seine Bahnen zu ziehen und Ihr Schwimmbad auf Vordermann zu bringen. Das im Roboter gespeicherte Programm sorgt dafür, dass er keine Stelle vergisst.
Ist der automatische Poolsauger mit seiner Arbeit fertig, schaltet er sich automatisch ab. Das bedeutet, Sie können Ihn auch getrost alleine lassen, wegfahren und sich nach Ihrer Rückkehr über einen sauberen Pool freuen. Abschließend ziehen Sie den Roboter aus dem Wasser und reinigen den Behälter für den Schmutz. So einfach ist das!

Das Video zeigt, was ein Poolroboter alles kann:

Poolroboter – Kaufhilfe:

Doch welcher Roboter ist für Sie der Richtige? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie überlegen, welche Funktionen Ihr automatischer Poolsauger haben soll. Es geht los mit Einsteigermodellen, die vollautomatisch den Schwimmbadboden absaugen. Den ultimativen Komfort bieten Spitzenmodelle, welche Boden und Wände, Wasserlinie und sogar Treppenstufen reinigen.
Ganz wichtig ist auch, dass Sie den Poolroboter leicht und schnell reinigen können. Moderne Geräte sind von oben zugänglich. Dadurch kommen Sie bequem an die Filterkartuschen.
Ein fahrbarer Caddy erleichtert den Transport des Poolroboters zum Einsatzort und verhindert Kabelsalat.
Ein Modell mit Fernbedienung erlaubt Ihnen, schnell und gezielt bestimmte Stellen im Pool zu reinigen – ohne das gesamte Programm abzuspulen.

Wir freuen uns, Sie bei der Auswahl IHRES Roboters zu beraten. Oder Sie klicken sich in unseren Online-Shop und bestellen dort direkt Ihr Wunschmodell.

Viel Spaß in Ihrer gewonnenen Freizeit!

 

 

Was macht eigentlich eine Schwimmbad-Firma im Winter?

Sobald es Herbst wird, denkt niemand mehr an einen Pool. Spätestens ab Mitte Oktober schießt sich das Bewusstsein auf Weihnachten und den kommenden Winter ein.
Für die Schwimmbadbranche beginnt dann die Saure-Gurken-Zeit.
Natürlich können wir nicht einfach zu machen und sagen „Bis zum nächsten Jahr“ – nein, wir bereiten die kommende Saison vor!

Wir waren diesmal besonders fleißig und haben folgende Projekte abgeschlossen:

1.) Bau einer neuen Lagerhalle. Da unsere Kapazitäten langsam an ihre Grenzen kamen, musste unbedingt eine neue Halle herbei. Seit Dezember freuen sich unsere Lagermitarbeiter nun über eine schöne, moderne Halle. Für unsere Kunden bedeutet die Lager-Erweiterung, dass wir jetzt noch schneller und flexibler liefern können.

Die Halle wird aufgebaut

Die Halle wird aufgebaut

Außenansicht der fertigen Halle.

Außenansicht der fertigen Halle.

Beim Einräumen der neuen Lagerhalle.

Beim Einräumen der neuen Lagerhalle.

2.) Renovierung unseres Ladengeschäftes. Für unsere Kunden in der Nähe bieten wir die Möglichkeit, sich in unserem Laden mit Wasserpflegemitteln und anderem Schwimmbad-Zubehör einzudecken. Außerdem finden hier auf Wunsch auch Beratungen für zukünftige Pool- und Poolheizungs-Selbstbauer statt (nach Terminabsprache).
Wir haben Regale geputzt, Wände gestrichen, neue Türen eingebaut und neue Möbel angeschafft. Das Highlight ist jedoch unsere neue Muster-Schwimmbad-Ecke. Damit können wir unseren Interessenten nun ganz einfach verdeutlichen, wie einfach es ist, einen Pool selbst zu bauen.

Beratungs-Bereich

Hier finden Beratungsgespräche statt

Pflegemittel- und Kassenbereich

Pflegemittel- und Kassenbereich

3.) Relaunch unserer Website www.selbstbau.com. Auch hier war mal wieder ein Make-over nötig. Die neue Seite ist frischer, benutzerfreundlicher und die tollen Referenzen unserer Kunden sind nun schon auf der Startseite zu bewundern. Wir hoffen, dass noch viele großartige Schwimmbad- und Poolheizungs-Bilder dazukommen. Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn wir sehen können, was aus den einzelnen Projekten geworden ist.

Startseite www.selbstbau.com

Startseite www.selbstbau.com

Wir sind ziemlich stolz darauf, was wir alles gestemmt haben und sind mittlerweile schon mitten in der neuen Saison.
Heute soll es hier im Rhein-Main-Gebiet 25 Grad werden und das bedeutet: Endlich anbaden 🙂

Sponsoring: Neue Mützen für die kleinen Fußballer der Sportfreunde Oberau

Muetzen4

Jedes Jahr unterstützen wir mit einer Spende eine Einrichtung für Kinder in unserer Gemeinde. Waren dies in den letzten Jahren die Grundschule und der Kindergarten, so waren nun die kleinen Sportler an der Reihe.
Anlässlich der Weihnachtsfeier der G-Jugend der Sportfreunde Oberau gab es vom Nikolaus für die engagierten Fußballer kuschelige Mützen.

Wie die Bilder zeigen, war die Freude groß und auch die Mamas waren zufrieden mit diesem sinnvollen Geschenk. Damit es keine Verwechslungen gibt, ist auf der Stirnseite der jeweilige Spieler-Namen eingestickt und auf der Rückseite leuchtet unser Logo.

Jeder bekommt seine eigene Mütze.

Jeder bekommt seine eigene Mütze.

Nie mehr kalte Ohren nach dem Spiel

Nie mehr kalte Ohren nach dem Spiel

Mannschaftsfoto der G1 und G2

Mannschaftsfoto mit Mützen

Wir wünschen der G-Jungend weiterhin viel Erfolg und viele Tore!

Gartenpool-Paradies: Vorher – Nachher

Letzte Woche erreichten uns mal wieder zwei Kundenmails zu fertigen Gartenpool Projekten.

Die erste Mail beinhaltete auch Bilder des Gartens und zwar einmal VOR dem Poolbau und einmal vom kompletten Endergebnis. Solche Vergleiche sind immer besonders spannend!

Hier erst mal das VORHER-Bild:

pool_seitlich_vorher

Ein etwas trostloser Anblick…

So sieht es wahrscheinlich in einigen Gärten aus 😉 Da war es wirklich eine gute Idee, einen Gartenpool zu bauen. Durch den Selbstbau konnte dabei eine Menge Geld gespart werden.

Hier das NACHHER-Bild:

Gartenpool

Wohlfühlen und Spaß haben im eigenen Gartenpool.

Was für eine großartige Veränderung! Vielen Dank für die Bilder und Glückwunsch zum eigenen Freizeitparadies.

Gartenpool: „Der Pool ist toll geworden.“

Sehr gefreut haben wir uns auch über die folgende Zuschrift eines anderen frischgebackenen Gartenpool-Besitzers:

„Hallo Herr Maurer,

ich habe mich nicht mehr bei Ihnen gemeldet, weil ich beruflich großen Stress hatt.

Alle Sachen haben super gepasst – der Pool ist toll geworden.

Die Solaranlage ist einsame Spitze, nach einem Tag Sonnenschein ist das Becken benutzbar. Das hätte ich nicht erwartet!

Die Gegenstromanlage war auch eine sehr gute Entscheidung. Die Kinder können sich stundenlang damit beschäftigen.

Danke nochmal für die sehr gute und kompetente Beratung. Ich werde Sie definitiv weiterempfehlen!

Grüße aus Dortmund

T.B.“

Auch diesem Kunden wünschen wir viel Spaß und Erholung mit dem eigenen Pool!